Osterbasteleien – Teil 1

Dekorative Eier aus Gips

Mit einfachen Zutaten aus dem Baumarkt lassen sich wunderbare Dinge zaubern.

Man nehme:

  • Luftballons (verschiedene Größen)
  • Gips
  • ein altes Gefäß zum Anrühren
  • Wasser
Gips
Modellgips

Der Gips wird mit Wasser zu einem Brei angerührt (Konsistenz sollte wie Milchreis sein).

Anschließend wird die Masse auf einem aufgepusteten Luftballon aufgetragen. Ich habe den Luftballon mit Klebeband an einem Marmeladenglas fixiert. Das funktionierte ganz gut.

 

Die Gipsmasse gut trocknen lassen. Da es sich hier um schnelltrocknenden Gips handelte, ging das relativ zügig. Ich habe die Ballons so ca. einen halben Tag trocknen lassen.

Anschließend mit einer Nadel in den Luftballon stechen und ihn entfernen.

 

Nun muss das Ganze nur noch schön dekoriert werden und fertig 🙂

 

Ja… und das kleine gelbe Küken ist ein weiteres DIY….  😉

Viel Spaß beim Basteln mit Gips….

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s